Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Sie befinden sich hier: Startseite / Büroeinrichtung / Feng Shui / Die Zyklen der Elemente

Die Zyklen der Elemente

Die Unterteilung nach verschiedenen Elementen ist ca. 3000 Jahre alt.  Auch die alten Kulturen klassifizierten Himmelsrichtungen, Energien und Gegenstände nach den Elementen Feuer, Luft, Wasser, Erde etc.

Diese fünf Elemente bilden einen Kreislauf, in dem sie sich fördern und unterstützen.

Umgekehrt können sie sich aber auch schwächen oder sogar zerstören, was einen unmittelbaren Einfluss auf die Umgebung, also auch auf uns Menschen hat.

Deshalb ist es im Feng Shui von größter Bedeutung, dass alle Elemente harmonisch miteinander kombiniert werden, um Störungen und Turbulenzen auszuschließen.

Der Fütterungs- oder Geburtszyklus zeigt den natürlichen Kreislauf der fünf Elemente auf:

  • Holz lässt Feuer brennen
  • Feuer nährt durch seine Asche die Erde
  • Erde birgt Metall in ihrem Inneren
  • Metall versorgt Wasser mit Mineralien
  • Wasser lässt Holz wachsen.


Ein anderer Kreislauf, der Zerstörungszyklus, zeigt, wie Elemente sich behindern, schwächen oder zerstören können:

  • Wasser löscht Feuer, überflutet Erde und wäscht Metall aus
  • Holz zerteilt mit seinen Wurzeln die Erde, saugt Wasser auf und stumpft Metall ab
  • Feuer schmilzt Metall, verbrennt Holz, bringt Wasser zum Kochen und verdampfen
  • Erde erstickt Feuer, saugt Wasser auf und nimmt das zerfallende Holz auf
  • Metall zerschneidet Holz, kann Erde vergiften und Feuerenergie aufnehmen und so schwächen