Büroeinrichtung

Telefon: +49 (0)631 36662-13
Fax: +49 (0)631 36662-22

E-Mail senden

Kontaktformular senden

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Sie befinden sich hier: Startseite / Büroeinrichtung / Umwelt / UMWELT Interfaceflor

Umwelt Interfaceflor

Teppichfliesen-Rücknahmeprogramm: Dank des ReEntry®-Programms erreicht InterfaceFlor mit wenig bereits sehr viel

Als Teil der „Mission Zero“ und deren übergeordneten Ziel ein völlig nachhaltig operierendes Unternehmen zu werden, hat InterfaceFLOR sich die Aufgabe gesetzt, das Abfallaufkommen zu reduzieren. Und insbesondere den Bodenbelagsabfall zu reduzieren, der am Ende des Lebenszyklus auf Mülldeponien entsorgt wird. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde das ReEntry®-Programm ins Leben gerufen, um darüber so viele Alt-Produkte wie möglich zurückzunehmen, wiederaufzubereiten, weiterzuverwenden oder zu recyceln.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Recycling-Programm
  • Wiederaufbereitung und Weiterverwendung von Alt-Produkten
  • Reduzierung des Abfallaufkommens
  • Schutz der Umwelt

Im Rahmen des ReEntry®-Programms wird dafür gesorgt, dass jede InterfaceFLOR-Teppichfliese zurückgegeben werden kann und nicht unmittelbar auf der Mülldeponie entsorgt werden muss. Und dies zu nur geringfügig höheren Zusatzkosten für Kunden.

Produkte, die sich nicht wiederaufbereiten lassen, werden technisch in ihre Einzelteile zerlegt und nach Art der Wertstoffe, im Rahmen eines ‘Downcycling-Prozesses’ in einfachere Erzeugnisse/Produkte, verarbeitet.

Die Teilnahme am ReEntry®-Programm stellt einen Nutzen für InterfaceFlor und auch für Kunden dar. Bodenbelagsabfall wird vor der Entsorgung auf der Deponie/Müllverbrennung bewahrt und im Rahmen anderer Programme wiederaufbereitet, weiterverwendet oder recycelt. InterfaceFlor arbeitet mit vielen verschiedenen Partnern in Europa zusammen, um dies möglich zu machen.

Quelle: InerfaceFLOR