Büroarchitektur in einer komplexen Arbeitswelt

Arbeiten heißt Dinge bewegen, veränderen, in Fluss bringen. Miteinander und füreinander. Ganzheitliche Büro- und Objektausstattung muss daher so dynamisch sein wie Ihr Workflow. Unsere Einrichtungskonzepte stehen auf einem soliden Fundament: der Analyse Ihres individuellen Bedarfs.

Jede Branche, jedes Unternehmen hat seine eigene Struktur, jede Abteilung und jeder Mitarbeiter hat verschiedene Arbeitsweisen und Abläufe. Deshalb ist es von großer Wichtigkeit, dass im Vorfeld die Organisationen in und um ihre Bürowelt durchleuchtet werden und wir somit das beste Einrichtungskonzept für heute und die Zukunft mit Ihnen gemeinsam erarbeiten.

Der ergonomische Ansatz bei Bürolayout, Beleuchtung, Akustik und thermischer Behaglichkeit ist genauso essentiell für ihre Arbeitsumgebung wie Technologien, Sitz-, Schreibtisch-, Stauraum- und Raumteilungs-Lösungen. In Kombination tragen alle diese Elemente dazu bei, dass sich die Mitarbeiter bei der Arbeit wohler fühlen und effizienter arbeiten können.
Multifunktionale Sitzmöbel passen sich den wechselnden Anforderungen des Arbeitsalltages an und erlauben unterschiedliche Arbeitsstile und Sitzhaltungen.
Die durchgängige Gestaltung von Stauräumen prägt maßgeblich den Charakter eines Büros, und trägt dazu bei, inspirierende Arbeitsumgebungen entstehen zu lassen.
Ein In-Between-Bereich für kleine Gruppen, um sich kurz vor oder nach einer Besprechung zum Brainstorming zu treffen, Emails zu checken oder kurze Telefonate zu führen. Stehtische und Barhocker bieten den Nutzern Steh-Sitz Arbeitsplätze, die zu mehr Bewegung anregen und für dynamische Diskussionen sorgen.
In einem Unternehmen wird überall gearbeitet. Die besten Ideen werden dabei immer häufiger in einem ungezwungenen Umfeld ausgetauscht: im Flur, auf der Treppe oder bei einer Tasse Kaffee. In entspannter Haltung lassen sich Gedanken leicht austauschen.
Ein moderner Arbeitsplatz sollte konzentrations-intensive Aufgaben wie auch Kooperation – und mühelose Wechsel zwischen beiden – unterstützen. Dafür muss er eine Vielzahl an Bereichen schaffen.
Jeder Mensch hat seinen individuellen Arbeitsstil. Das Büro muss all diesen Anforderungen gerecht werden.

Arbeitswelten

Mitarbeiter entscheiden heute selbst, wo und wie sie arbeiten möchten. Arbeitsplatzsituationen werden öfter gewechselt und die Anforderung der Mitarbeiter an die Möbel wird eine andere. Nach konzentrierter Einzelarbeit möchten Mitarbeiter in die direkte Kommunikation mit Kollegen treten, Zusammenarbeit muss gefördert werden und es muss Raum zur Entspannung gegeben werden. Die moderne Arbeitswelt sollte alle Arbeitssituationen vereinen und so die Bedürfnisse der Mitarbeiter in Einklang bringen.

Wie viele Bedürfnisse werden in Ihrer Arbeitswelt umgesetzt?

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre aktuellen Arbeitssituationen und planen anschließend Ihre Arbeitswelt der Zukunft. Benötigen Sie wirklich einen neuen Schreibtisch oder wäre es sinnvoller Ihren Mitarbeitern Rückzugsmöglichkeiten zu geben?

Wir helfen Ihnen diese und mehr Fragen zu beantworten.

Volle Konzentration auf’s Wesentliche

Die Wahrnehmung von Lärm zählt zu einem der größten Störfaktoren am Arbeitsplatz. Zwangsläufig führt die konstante Lärmeinwirkung zur Minderung der Konzentrationsfähigkeit, löst Stress aus und verringert damit die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen. Deshalb ist die Raumakustik ein sehr komplexes und wichtiges Thema, das bei jeder Raumplanung zwingend zu berücksichtigen ist. Hierbei gibt es mehrere Ansatzpunkte die Akustik zu optimieren.

Bereits in der Planungsphase eines Neubaus kann durch die gezielte Auswahl geeigneter Materialien die Raumakustik positiv gestaltet werden. Aber auch die nachträgliche Optimierung mittels durchdachter Innenraumgestaltung und Schallabsorbern wird für entspanntes Arbeiten sorgen.

Im rechten Licht

Bei der ergonomischen Gestaltung von Büroarbeitsplätzen, ist vor allem auf angemessene Lichtverhältnisse zu achten. Im Hinblick auf fehler- und ermüdungsfreies Sehen, das Wohlbefinden und die Leistungsbereitschaft der Menschen geht es dabei im Wesentlichen um ein optimales Beleuchtungsniveau. Je höher das Beleuchtungsniveau, desto höher ist auch die Sehleistung, also die Genauigkeit und Schnelligkeit, mit der visuelle Informationen aufgenommen werden können.

Neben der Vermeidung von störenden Blendungen und Reflexionen ist insbesondere die effiziente Energienutzung sowie die Verstärkung der architektonischen Außenwirkung der Innenräume in den Dunkelstunden zu berücksichtigen. So tragen wir unseren Teil dazu bei, dass physischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, brennende oder tränende Augen vermieden werden.

Arbeiten im optimalen Fluss der Energie

Feng Shui beschäftigt sich mit der richtigen Zusammenstellung der einzelnen Einrichtungsgegenstände. Gestaltung und Ausrichtung, Form und Farbgebung sowie die Anordnung der Möbel, Dekogegenstände und Gemälde tragen zum Gesamtbild bei.

Das Gestaltungskonzept ergibt sich zusammen mit den Elementen der Himmelsrichtungen, dem persönlichen Element der Nutzer und dem Element des Hauses/ bzw. des Raumes.

Wer von gesunder, lebendiger Energie umgeben ist und in dieser Atmosphäre atmet, arbeitet, sitzt, isst und schläft, wird in eine Aura guter Schwingungen eingehüllt, die Gesundheit und Glück fördert.

Branchen und Referenzen

Homeoffice

Lounge

Start Up

Theken

Think Tanks

Workcafé

Wieso Römer + Römer?

Ein starker
Partner

Ein Partner, der Sie mit allem versorgt was Sie benötigen um Ihrem Kerngeschäft nachgehen zu können. Dieser Partner können wir für Sie sein.

20 Jahre
Expertise

Seit 1997 stehen wir für innovative Konzepte rund ums Büro. Unsere Mitarbeiter sind immer up to date und beraten Sie umfassend, getreu unserem Motto: Wir machen Büros. Besser.

Vielfältige
Auswahl

Ob Standard, Design oder individuelle Lösung- wir haben die passenden Produkte und Leistungen für Sie.